WPE_6899_460x337.jpg

2011

Sie befinden sich hier:

Archiv 2011


JANUAR

25. Januar 2011

Kolloquium der FU Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Mark Geller und Prof. Dr. Klaus Geus


Thema: Irrtümer und Folgen: Die Wissenschaften in den Kulturen des Mittelmeerraumes in der 2. Hälfte des 1. Jahrtausends v. Chr.

The role of theory in the shaping of reality: An explanatory model of cough in ancient Chinese medicine....mehr

FEBRUAR

keine Veranstaltung

MÄRZ

25. - 26. März 2011

Hotel Uto Kulm auf dem Uetliberg (Schweiz)

Vortrag bei den 5. Zürcher Gesundheitstagen
2-tägiges Seminar mit dem Generalthema "Gesundheit, Geld und Geist"

Ware Gesundheit - Das Ende des Vertrauens

6. - 7. März 2011

Städtische Galerie Siegen

Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellung "Die Ärztin und der Maler"

Ware Gesundheit - Das Ende des Vertrauens

APRIL

13. - 14. April 2011

Rosenheimer Forum Gesundheitswirtschaft 2011

Wa(h)re Gesundheit - Das Ende des Vertrauens?

MAI

20. Mai 2011

Aufsichtsratsworkshop der RoMed-Kliniken in Oberaudorf

Wa(h)re Gesundheit - Das Ende des Vertrauens

03. Mai 2011

Konferenz am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin zum Thema: "Knowledge to Die For: Transmission of Prohibited and Esoteric Knowledge through Space and Time"

The different levels of secret knowledge in Chinese medicine

JUNI

8. Juni 2011


WHO - Workshop on Ethics of Tuberculosis Prevention, Care and Control

Introduction to Public Health Ethics


Dr. Ole Döring nimmt mit einem Vortrag zu "Introduction to Public Health Ethics" an einer internationalen Konferenz der WHO in Peking teil.

JULI

01. Juli 2011

Kongress der Deutschen Apotheker Zeitung zum 150. Jubiläum

Ware Gesundheit: Diagnose einer fundamentalen Fehlentwicklung

Das Motto des Jubiläums lautet: 

Zukunft gestalten: Perspektiven für Pharmazie und Apotheke

Dieser Kongress ist nur eingeladenen Gästen zugänglich, allerdings, lt. Redaktionssekretariat der Deutschen Apotheker Zeitung, wird die Internetübertragung des Jubiläumskongresses auf DAZ.online für
jedermann zugänglich sein, also nicht nur für  Abonnenten!

AUGUST

keine Veranstaltungen

SEPTEMBER

07. September 2011

ZENIT Unternehmertreff

Chinas Trauma, Chinas Stärke. Anmerkungen zum Stellenwert der Eigenverantwortung in chinesischer Medizin und Politik

Vor fast einem Jahrhundert, im Jahre 1915, stellte Japan seine berüchtigten "21 Forderungen" an China. Nach Jahrzehnten der Demütigung  Chinas durch die imperialen Mächte des Westens (einschließlich Rußlands) bildete der Eingriff Japans den Tiefpunkt in dem Niedergang des ehemaligen "Reichs der Mitte". 

Dieser Vortrag geht den Ursachen des historisch einmaligen Vorgangs nach, dass China, eine Hochkultur, durch den Westen, eine andere Hochkultur, entthront und zum Spielball fremder Interessen erniedrigt wurde und dennoch den Weg wieder nach oben fand und heutzutage technologisch, militärisch und wirtschaftlich wieder ernst genommen werden muss. Eine ganz entscheidende Rolle in dieser Krisenbewältigung spielt die kulturelle Verankerung des Prinzips der Eigenverantwortung in der chinesischen Kultur. China hat sein Trauma politisch mit dem Ansatz behandelt, mit dem die chinesische Medizin seit zwei Jahrtausenden auch individuelles Kranksein behandelt.

02. September 2011

39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie e.V.

Diskussion zum Thema "Wie können wir den Arzt vor dem Mediziner retten - Zukunft der Versorgung in der Rheumatologie"

Das Gespräch wird moderiert von Werner Buchberger (Bayerischer Rundfunk).

Weitere Teilnehmer neben Prof. Unschuld sind  Dr. Markus Söder (bayerischer Gesundheitsminister), ein Vertreter der Krankenkassen und ein Rheumatologe, beide noch nicht namentlich erwähnt.

Teile dieser Diskussion werden vom Bayerischen Rundfunk im Rahmen des Programms "B5 Gesundheit" am darauf folgenden Sonntag auf B5 von 09:35 - 10:00 Uhr gesendet.

OKTOBER

keine Veranstaltung

NOVEMBER

keine Veranstaltung

DEZEMBER

keine Veranstaltung

Weitere Veranstaltungen

...finden Sie auf dem Charité Veranstaltungskalender.